Maschinenausleitungsschrank

Ingenieurbüro Ingenieurbüro

Maschinenausleitungsschrank TIBS®-MOP – mit frei skalierbaren Leistungsklassen bis 3000A

Unser typgeprüfter Maschinenausleitungsschrank TIBS®-MOP stellt eine zuverlässige und wartungsarme elektrische Verbindung zwischen einer elektrischen Maschine, wie z. B. einem Generator oder Motor größerer Bauart mit ihrem Netzanschluss her. Die Leistungsklassen des Maschinenausleitungsschrank sind dabei bis 3000A frei skalierbar.

Generatoren sind essentielle Elemente der Elektroenergieversorgung. Entsteht ein Kurzschluss in ihrer Nähe, treten sehr hohe Kurzschlussströme mit erheblichen elektromagnetischen Kräften und thermischen Wirkungen auf, die zerstörerische Folgen haben können. Umso höher sind unsere Anforderungen an die Qualität bei der Konstruktion, Fertigung und Prüfung des TIBS®-MOP.

Dessen Typprüfung nach IEC 62271-200:2004 und die angewandten Normen gewährleisten ein hohes Maß an Anlagensicherheit und Personenschutz für den Endkunden.

Kundenspezifisch wird der Maschinenausleitschrank neben der Generatorausleitung und der Kabel- oder Schienenverbindung mit Strom- und Spannungswandler Trenn- sowie Leistungsschalter konstruiert und gefertigt. Jedem Schrank geht eine Simulation im Störungsfall voraus, wodurch die Bauteile der Beanspruchung entsprechend dimensioniert werden.

Technische Daten TIBS®-MOP:

Betriebsparameter Betriebswert
Nennstrom <3000 A
Nennspannung 20 kV
Bemessungsspannung 24 kV
Frequenz 50 Hz
Spitzenstrom 50 kA
Effektivwert Kurzzeitwechselstrom 20 kA
Dauerkurzschlussstrom 7,1 kA
Stehwechselspannung 50 kV
Steh-Blitzstoßspannung 95 kV

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Kontakt

Wir erhalten den Auftrag zur Planung des Retrofit der E-MSR-Anlage des Mischwasserpumpwerkes in Dresden-Wilschdorf

Das MPW Wilschdorf wurde 1996 errichtet. Aus dieser Planungs- und Bauphase stammen auch die räumliche Anordnung und die Größendimensionierung... mehr erfahren

E&A bekommt Auftrag für Konzeption und Grundlagenermittlung Umbau und Erweiterung MS-Schaltanlage Wasserwerk Tettau

Das WW Tettau des Wasserverbandes Lausitz (WAL) soll auf Grund seiner strategischen Wichtigkeit für die Wasserversorgung eine alternative, im... mehr erfahren

Wir erhalten Auftrag zum Retrofit einer Generatorausleitung 11,5 kV, 60MW

Die 20%-ige Erhöhung der Gasturbinenleistung im GTHKW Halle bedingt eine Anpassung der Generatorausleitung hinsichtlich ihrer Stromtragfähigkeit. Gleichzeitig soll der... mehr erfahren

Wir helfen wo staatliche Hilfe nicht ausreicht!

Genau darum geht es uns in diesem Jahr. Wir haben dem Verein "Dresdner Bürger helfen Dresdner Obdachlosen und Bedürftigen... mehr erfahren

Wir bekommen Planungsauftrag für Abwasseranlagen in Chemnitz

Wir sind mit den Leistungsphasen 1 und 2 für abwassertechnische Anlagen im Stadtgebiet Chemnitz beauftragt worden. Die inetz GmbH... mehr erfahren

Wir suchen Sie als Verstärkung für unser Team!

Wir bieten Ihnen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem stabilen mittelständischen Unternehmen. Auszubildende, Berufseinsteiger nach der Lehre oder Studium sind bei... mehr erfahren

E&A bekommt Auftrag für Retrofit der Sekundärtechnik im Schalthaus Rattwitz

Gemeinsam mit unserem Partner, dem Unternehmen F&S-Prozessautomation, sind wir von den Energie- und Wasserwerken Bautzen beauftragt worden, die Sekundärtechnik... mehr erfahren

Leistungsphase 3 bei Planungsprojekt abgeschlossen, Ausführungsplanung beginnt nun

Die Entwurfsplanung für die Ablösung der 6- und 30kV-Schaltanlagen in einem Schalthaus für Elektrolysesysteme ist abgeschlossen und wurde vom... mehr erfahren